Kurse

Für jeden der richtige Aquakurs!

sdDie regelmässige gelenkschonende Bewegung im Wasser bringt den Kreislauf in Schwung, stärkt das Herz und minimiert allfällige Schmerzen im Rücken und den Gelenken.  Durch den allgegenwärtigen Widerstand und Auftrieb werden Muskeln und Knochen gekräftigt, Fettpölsterchen abgebaut,  die Haut wird straffer und der venöse Rückfluss  gefördert.
Das ganzheitliche Konditionstraining umfasst ein gezieltes Kräftigungs-und Beweglichkeitsprogramm für den Rumpf, das mit straffenden Übungen für Gesäss, Beine und Arme ergänzt wird und mit einem Herz-Kreislauftraining kombiniert wird. Es schützt den gesamten Organismus langfristig vor Krankheiten und fördert auch die geistige Fitness. Auch „Nicht-Wasserraten“ können sich immer wieder durch das vorteilhafteTraining begeistern und finden Gefallen daran, auf ihr persönliches Gesundheitskonto erfolgreich zu investieren!

In einigen Kursen ist das Alter und  der Trainingsstand aus den verschiedensten Gründen sehr unterschiedlich. Durch persönliche Betreuung und individuelle Anweisungen werden von Fall zu Fall gewisse Übungen  strenger bzw. einfacher durchgeführt! Diese Flexibilität ist nur durch Fachkompetenz und das Vertrauen des Teilnehmers in die Leitung möglich. Die Instruktorin kennt jeden Teilnehmer und seine relevanten Eckkoordinaten. So kann der optimale Trainingsnutzen erreicht werden und jeder Teilnehmer wird geschickt auf seinem Niveau gefordert und gefördert.



Aqua-Medical A / B - Fettverbrennung

Das Aqua-Medical-Programm A/B fokussiert auf Herz-Kreislauf-Ausdauer mit gleichmässiger Pulsfrequenz (A), allmähliche Steigerung mit fordernden Rumpfstabilisationsübungen (B).


Aqua-Medical C - Gesunder Rücken - starker Bauch

Das Aqua-Medical-C-Programm "Gesunder Rücken, starker Bauch" ist auf ein gezieltes Intervall-Kräftigungsprogramm für Bauch und Rücken gerichtet mit straffenden Übungen für die "Problemzonen" Gesäss, Inneroberschenkel, äusserer Hüftbereich und hintere Oberarme und wechselt sich mit fordernden Herz-Kreislauf-Ausdauer-Phasen ab.

Das Aqua-Medical-Power ist strenger und fordernder!


Aqua-Medical "Eau-là-là"

Trainiere im Wasser, sei fit an Land! Das Wasser bietet älteren Menschen (längst nicht mehr nur Frauensache!) eine sichere und sturzfreie Trainingsumgebung.

Der Fokus im Aqua-Medical "Eau-là-là" ist ganz klar auf die Gehaktivitäten und die Sicherheit des täglichen Lebens gerichtet: Aus dem Sitzen aufstehen, Agilität, dezidiertes Gehen, Schrittlänge beim Gehen, sitzende Greifaufgaben, Lasten mehrfach anheben und senken können, stationäre, statische und dynamische Balance, Stolpersituationen "chefmässig" meistern.

Sekundäre Trainingsziele umfassen ein ganzheitliches Körpertraining mit allen Trainingskomponenten (Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit, Atemschulung, Förderung der koordinativen und kognitiven Fähigkeiten u.a.). Übungsmodifikationen bei Beschwerdebildern im Alter werden unter fachkundiger Leitung durchgeführt. Das Training soll die Selbstständigkeit und Unabhängigkeit erhalten und verbessern und für Wohlbefinden und eine bessere Lebensqualität an Land sorgen!


PWT Physical Water Training®

Das PWT-Training sind Flossenprogramme, die das Training erheblich intensivieren und die physikalischen Eigenschaften des Wassers ausnützen. Sie bieten eine intensive Ergänzung und interessante Abwechslung zum Krafttraining, Joggen, Biken und Schwimmen (Kenntnis von Crawl- und Brusttechnik ist von Vorteil, jedoch keineswegs erforderlich!).

Die Trainingszeit verfliegt im Nu, angenehme Muskelmüdigkeit wird sich breit machen und das Wohlbefinden steigern! In diesen Lektionen ist der Männeranteil sehr hoch und beachtlich am Steigen! Hammer, yesssss!


Aqua-Beauty-Power / Aqua-Beauty-Mega-Power

Primär wird in diesen Lektionen den Problemzonen mit den unliebsamen Fettpölsterli hart aber herzlich zu Leibe gerückt.

Folgende Trainingsschwerpunkte werden über längere Phasen gesetzt:

  • Übungen zur Straffung der Beine und Anregung des venösen Rückflusses
  • Kräftigungsprogramm für Rücken- und Bauch mit effizienten Bewegungen für die hinteren Oberarme
  • Ein strenges bis anstrengendes Cardio-Training (RPE, Borgskala)
  • Förderung der Gelenkenergie, Entspannung mit gezielten Atemübungen

                                Logo - Sonja's Aquatraining - Rorbas